Home
Holzwurm-Adios
Immobilien
Casa Pancho
Fotos
Links
 

Holzwurm adios ! - Heißluftverfahren nach DIN 68800

en español

Kommode mit Befall  

 

Rieselt's bei Ihnen auch schon im Gebälk?
Hören Sie nachts das Nagen in den tragenden Balken?
Kehren Sie regelmäßig vor Ihren wertvollen Holzmöbeln das Holzmehl weg?

Hausbock, Klopfkäfer, Parkettkäfer usw. sind treue und lästige Begleiter aller Holzbauteile auf den Kanarischen Inseln.

     
Larve  

Der Käfer ist bis zu 25 mm lang und legt bis zu 600 Eier in die Risse und Vertiefungen des Holzes.

Diese Larven aber sind die eigentlichen Zerstörer des Holzes.
Eine Larve verzehrt an warmen Tagen die Menge ihrer eigenen Körpergröße.
Wenn die Larven schließlich - nach bis zu 13 Jahren ! - ausfliegen, hinterlassen sie ovale Löcher im Holz. Nicht selten ist das Holz - tragender Dachbalken oder wertvolles Möbel - völlig zerstört !

     
Weiblicher Käfer  

Um Holzschädlinge abzutöten, werden häufig Chemikalien eingesetzt.
Sie haben den Nachteil, dass sie für den menschlichen Organismus nicht unschädlich sind und dass die Wirkungsdauer meist auf wenige Monate beschränkt ist.

Die sichere Alternative: Heißluft !

     
 

Um Holzschädlinge dauerhaft zu beseitigen, machen wir uns die Biologie zu nutze: Eiweiß wird ab einer Temperatur oberhalb von 46 °C dauerhaft zerstört -und somit auch Ei, Larve, Puppe und Käfer.

Mit Hilfe einer Spezialapparatur heizen wir Haus, Balken oder Möbel für mindestens 3 Stunden auf 100°C auf. Dabei wird mit Sensoren im Holz sichergestellt, dass im Inneren jedes Holzteiles für mindestens eine Stunde eine Temperatur von 55°C gehalten wird.

     
 

Dieses System hat sich seit 70 Jahren in Deutschland bewährt.

Es ist unter 'DIN 68800 - Holzschutz im Hochbau' anerkannt und zugelassen.

Da dem Holz bei diesem Verfahren zugleich Mineralien und Vitamine entzogen werden, ist es zugleich vorbeugender Schutz vor Neubefall.
Die statischen Eigenschaften des Holzes werden dabei nicht beeinträchtigt.

     
 
     
    Vorbereitung:
Elektrische Geräte, Furniermöbel, Bilder und sonstige temperaturempfindliche Gegenstände müssen vorab aus den behandelten Räumen entfernt werden.
     
   
Interessiert? Rufen Sie mich einfach an :

Björn Böcker
Callejón 4
38879 El Guro
La Gomera
tel. +34 (922) 805758
mobil: +34 666 836 900
mail: bjoernboeker@web.de